Über Uns

Vorstand

vlnr: 2. Vorsitzender Armin Dechant; Schriftführer Michael Gonschorek; Schiessleiter Michael Plocher; Jugendleiter Gerd Trautewig; 1. Vorsitzender Gottfried Hipp; (nicht auf dem Foto: Kassenwart Anke Hipp)

 

Gründungsjahr

1989

Mitgliederzahl

Mitglieder: 64, davon 25 Aktive

 

Jugendarbeit

Die Jugendarbeit rückt immer mehr in den Vordergrund.

In erster Linie steht der Spaß am Bogenschießen ohne jedoch den sportlichen Reiz des Sportgerätes außer Acht zu lassen. Dies versuchen wir den jungen Schützen zu vermitteln. Mit unseren Recurve-Jungschützen nehmen wir beim Talentzentrum, welches durch den WSV gefördert wird, teil.

 

Veranstaltungen

Der Spaß am Bogenschießen und die sportliche Seite prägen den Verein und natürlich, was einen Verein ausmacht, das Zusammensein mit Gleichgesinden.

Aus diesem Grund nehmen unsere aktiven Schützen auch an vielen Meisterschaften teil, so zum Beispiel die WA im Freien (bis 2011- FITA) wo, je nach Altersklasse, bis auf 70m Entfernung für Recurve geschoßen wird, beim Compound seit 2013 auf 50m, das WA-Feldbogenturnier und im Winter das WA-Hallenturnier.

Zu dem Highlight des Vereins gehört das „Luchs-Pfingst-Turnier“, welches wir selbst ausrichten. Zu diesem Ereignis kommen Bogenschützen aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich. An den zwei Tagen sind teilweise über 500 Gleichgesinnte am Start um im Wettstreit den besten Schützen ausfindig zu machen.

Wir selbst als Schützen nehmen an vielen „freien“ Turnieren teil, die von anderen Vereinen angeboten werden. So stehen jedes Jahr 3D Turniere in Mühlen, Betra, Dornhan, Wyhl, Villingen-Schwenningen und Heiligenzimmern, so wie das internationale Bogenschützen-Turnier in Dahn, welches jedes Jahr zu Ostern stattfindet, auf dem Programm.

Jederzeit sind "Wiedereinsteiger" und interessierte Kinder und Eltern, die das Bogenschießen unter Anleitung erlernen möchten, sehr herzlich willkommen uns an den Trainingstagen zu besuchen.